Ausgleichgetriebe zur Flexball-Handbremse-ziehung bei Drehgestellen mit Scheibenbremsen

Triebfahrzeuge und Motorwagen mit Scheibenbremse ohne Federspeichenbremse – sowie bei der Handspindelbremse – werden aus dem Innenraum mit einer Handbremse betätigt. Die Kraftübertragung erfolgt mittels Handrad von der so genannten Flexball Handbremseziehung zu den Bremszylindern.
 

Ausgleichgetriebe von SZAKÁLFÉM GmbH setzen die durch Handrad oder Kurbelzapfen ausgelöste rotierende Bewegung zur Zugkraft um und nehmen an der Kraftmodifizierung teil.



Besucher
3
Beiträge
108
Weblinks
9
Anzahl Beitragshäufigkeit
288718